Schon am Eingang wurde die Klasse von einem Ensemble-Mitglied sehr freundlich und in lustiger Manier empfangen und positiv auf die Vorstellung eingestimmt. In dem Theaterstück erforschen Henrietta und ihr Freund Quassel auf fernen Planeten neue Formen des Zusammenlebens.

Gemeinsam mit den jungen Zuschauern erfuhren sie dabei auf spielerische und informative Weise, wie Regeln und Rituale helfen können, das Leben innerhalb der Familie und in der Schule zu erleichtern. Der Funke dieser unterhaltsamen und kindgerechten Inszenierung sprang schnell auf das junge Publikum im Saal über. Jedes Kind kennt es ja zu gut, wenn es heißt: „Räum dein Zimmer auf, pack deine Schulsachen, mache deine Hausaufgaben, usw.“.

Mächtig stolz waren die Schüler der Hebelschule zudem auch, weil sie nach Ende der Vorstellung aufs Freundlichste von dem Moderator der Vorstellung persönlich von der Bühne aus verabschiedet wurden.
Beim Verlassen des Theaters bekam jeder Besucher noch eine Stofftasche mit Müsli-Riegel, Frühstücksbox und einer Henrietta-CD überreicht.
Ein rundum gelungener Theatervormittag!

Glücklich und um einige Erkenntnisse reicher trat die Klasse wieder ihren Heimweg an.